CORONA:
Wiederaufnahme
Präsenzunterricht

mszbADMINNews

Wiederaufnahme Präsenzunterricht ab 11. Mai 2020

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern

Wie angekündigt startet ab dem 11. Mai 2020 der Präsenz-«Einzelunterricht» wieder. Der Präsenzunterricht darf nur unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt werden. Wir bitten Sie die folgenden Regeln und Informationen genau durchzulesen:

• Es gilt wieder der Stundenplan wie vor dem Lockdown (ausser die Lehrperson kommuniziert etwas anderes)
• Die Schüler*innen warten vor dem Haupteingang des Unterrichtsortes und werden dort von der Lehrperson abgeholt für den Unterricht.
• Begleitende Eltern betreten das Gebäude nicht.
• Vor und nach dem Unterricht waschen alle Schüler*innen die Hände.
• Die Schüler*innen berühren nur ihr Instrument, Noten, Schreibzeug. Türe öffnen/schliessen, Notenständer einstellen, Stuhlhöhe einstellen, etc. erledigt die Lehrperson. (Notenständer, Hocker, Klaviertastaturen etc. werden regelmässig von der Lehrperson desinfiziert.)
• Für Aufgabennotizen: bitte eigenen Bleistift/Radiergummi mitnehmen.
• Wer sich krank fühlt, bleibt zuhause (Fernunterricht wenn möglich)
• Wer sich im Unterricht plötzlich krank fühlt, wird nach Hause geschickt und trägt auf dem Weg eine Schutzmaske. (Diese wird von der Musikschule zur Verfügung gestellt)
• Wie überall gilt auch bei uns: Abstand halten von 2 Metern; Blasinstrumente und Gesang: 3 Metern. Kein Händeschütteln.
• Wenn Schüler*innen (oder nahe Angehörige) einer Risikogruppen angehören und Sie deshalb vorläufig auf Präsenzunterricht verzichten möchten, ist es in Rücksprache mit der Lehrperson möglich, den Fernunterricht fortzuführen.

Unser Schutzkonzept basiert auf den Vorschriften für die Volks- und Musikschule des BAG und den spezifischeren Konzepten der Verbände (VMS und VBMS).

Der Präsenzunterricht der Gruppenangebote (Bands, Chor, Musik und Bewegung, Eltern-Kind-Musik, Ensembles und Orchester), darf nur unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln mit Gruppen bis max. 5 Personen (inkl. Lehrperson) durchgeführt werden. Bei Gruppen ab 5 Schüler*innen teilt Ihnen die Lehrperson direkt mit, in welcher Form der Unterricht stattfinden wird.
Wir geben unser Bestes, um gute Lösungen zu finden, und hoffen, dass der Gruppenunterricht für die grösseren Gruppen bald wieder normal stattfinden kann.

Anlässe wie Muszierstunden, Tag der offenen Tür oder Konzerte dürfen bis auf weiteres nicht stattfinden. Schnupperkurse sind ab dem 11. Mai wieder möglich.

Am Montag und Dienstag (11./12. Mai) wird in der Volksschule in Halbklassen unterrichtet. Falls es Überschneidungen gibt mit dem Musikschulunterricht, bitten wir Sie, mit der Klassenlehrperson und der Musikschullehrperson eine Lösung zu suchen.

Wir schätzen es sehr, dass es bezüglich der Elternbeiträge praktisch keine Diskussionen gab. Der Vorstand der MSZB prüft an der Sitzung vom 28. Mai die Möglichkeit eines Rabatts auf dem subventionierten Schulgeld des nächsten Semesters. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Wir freuen uns, einen grossen Schritt in Richtung Normalität zurückzukehren und bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei Ihnen für das Vertrauen in die Musikschule.

Freundliche Grüsse

Schulleitung & Vorstand MSZB, 7. Mai 2020